Intersolar Europe: Mp-tec präsentiert neue Solarcarportsysteme

Johanna Köhle Messe, Presse, Produkte

(München/Eberswalde, 15. Mai 2012) Das Eberswalder Solarsystemhaus Mp- tec GmbH & Co. KG stellt auf der Weltleitmesse Intersolar Europe erstmals seine neuen Solarcarports vor. Präsentiert wird der „Solarcarport Comfort“ aus Stahl sowie der „Solarcarport Eco“ aus Aluminium. Beide Carporttypen sind modular nahezu unbegrenzt erweiterbar, also sowohl zur Überdachung von kleineren Flächen für Privathaushalte einsetzbar als auch zur Überdachung von Großflächen. Mögliche Einsatzgebiete sind hier Kunden- oder Mitarbeiterparkplätze. Bei großen Anlagen sollten Dehnfugen eingeplant werden.

Der „Solarcarport Comfort“ ist eine statisch und optisch anspruchsvolle Lösung, da auf Mittelpfeiler und sonstige Begrenzungen komplett verzichtet wurde. Die Modulplattform wird in dieser Ausführung durch Kragarmstützen, also nur durch eine Stützreihe, getragen. Damit ist der Carport lediglich auf der Stirnseite begrenzt: Autos haben Platz zum Rangieren sowie beim Ein- und Aussteigen, die Aufteilung der Parkplätze bleibt flexibel und ermöglicht den größtmöglichen Parkkomfort. Gleichzeitig wird das Risiko von etwaigen Blechschäden deutlich minimiert. „Solarcarport Comfort“ ist für Fahrzeuge mit einer Höhe von bis zu zwei Metern geeignet. Er besteht aus nur wenigen Systembauteilen, so dass ein schneller und einfacher Aufbau möglich ist. Auf einen zusätzlichen Anfahrschutz kann verzichtet werden.

Die Stahlausführung wirkt dank seiner Bauweise offen und ästhetisch. Der Stahlcarport ist ebenso wie die Aluminiumausführung sehr pflegeleicht, korrosionsbeständig und dauerhaft stabil. Der Stahlcarport basiert auf Blockfundamenten und ist wahlweise ein- oder zweireihig verfügbar. In der einreihigen Variante ist er für mindestens zwei Stellplätze, in der doppelreihigen für mindestens vier Stellplätze ausgelegt.

Der aus Aluminium bestehende „Solarcarport Eco“ basiert auf Streifenfundamenten und hat eine Durchfahrtshöhe von 2,20 Meter. Er wird getragen durch Pfeiler, die den Carport lediglich seitlich begrenzen. Dadurch ist er beidseitig befahrbar. Ein Anfahrschutz verhindert Schäden am Carport. „Solarcarport Eco“ basiert auf dem hauseigenen und DEKRA-zertifizierten Quick-Line-Montagesystem von Mp-tec und ist auch als Einzelstellplatz verfügbar. Es lassen sich beide Carporttypen mit Regenrinne ausstatten. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bestehen durch die farbliche Eloxierung der Aluminiumprofile bzw. durch eine Pulverbeschichtung des Stahlcarports. Wer sein Carport für die Zukunft rüsten will, kann die Anlage darüber hinaus mit einer Ladestation zur Tankstelle für Elektroautos aufwerten. Beide Carporttypen sind ab Spätsommer 2012 verfügbar.

Related Files