Solarsystemhaus unterstützt Segelregatta am Werbellinsee

Johanna Köhle Unternehmen

(Eberswalde/Eichhorst, 7. August 2013)

Vom 14. bis zum 18. August treffen sich Profisegler anlässlich des 2. Mp-tec Cup – den German Open der 20er Jollenkreuzer auf dem Werbellinsee. Beim 2. Mp-tec Cup werden 29 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in acht Wettfahrten um den Titel kämpfen. Unter den gemeldeten Sportlern befinden sich prominente Gesichter des internationalen Segelsports, darunter auch der zweifache Olympiasieger Thomas Flach. Namensgeber und Sponsor der Segelregatta ist das Solarsystemhaus Mp-tec, welches sich bereits seit 2009 für die Förderung des Wassersports in der Region einsetzt. Der erste Mp-tec Cup fand im Sommer 2011 im Rahmen der internationalen deutschen Meisterschaft im Ixylonsegeln statt.

„Segeln ist ein sauberer Sport ohne negative Konsequenzen für die Umwelt und darüber hinaus ein Sport, der vor allem auf Teamgeist basiert. Genau so etwas wollten wir unterstützen. Zudem ist Mp-tec eng mit der Region verbunden und wir freuen uns sehr, dass der Verein Stahl Finow mit den German Open eine so hochkarätige Veranstaltung in die Region geholt hat. Segeln ist ein technisch hoch anspruchsvoller Sport, daher haben wir uns als Technologieunternehmen entschieden, diesen sportlichen Spitzenevent zu fördern“, so Mp-tec Geschäftsführer Michael Preißel über seine Motivation die Veranstaltung zu unterstützen.

Das Solarsystemhaus unterstützt den Verein bereits seit 2009. Beispielsweise griff Mp-tec den Kanuten des veranstaltenden Vereins Stahl Finow unter die Arme, als es um die Planung und Installation einer solarthermischen Anlage ging.

Weitere Informationen unter www.go2013.stahl-finow-segeln.de