Weihnachtsvorfreude bei den Kindern vom „Kleinen Stern“

Johanna Köhle Presse, Unternehmen

Lebkuchenhäuser mit Solardach und Zuckerguss

(Eberswalde/Finow, 23. November 2012) Bei den Schülern, die den Finower Hort „Kleiner Stern“ besuchten, kam bereits heute richtige Vorweihnachtsfreude auf. Sie erlebten eine Hortbetreuung der besonderen Art. Statt Hausaufgaben stand das Bauen und Dekorieren von Riesen-Knusperhäuschen mit Solardächern und das Experimentieren mit Solarstrom auf dem Programm. Zu Besuch waren Mitarbeiter des Eberswalder Solarsystemhauses Mp-tec GmbH & Co.KG, die den Kindern in spielerischer Form zeigten, wie aus Sonne Strom wird.

Auch die Mitarbeiter von Mp-tec genossen es, gemeinsam mit 16 Drittklässlern zu bauen und zu forschen. „Normalerweise bin ich im Vertrieb tätig und berate Handwerker und Installateure. Umso anregender finde ich es, heute Kindern zu erklären, was es mit dem Thema Solarenergie auf sich hat“, so Steffen Noack, Vertriebsmitarbeiter von Mp-tec, der einen Versuchsaufbau zum Thema Stromerzeugung mit Sonnenenergie präsentierte.

Unterstützung erhielt er dabei von Kollegen aus den Abteilungen Personalwesen, Einkauf sowie dem Marketing. Dabei hatten sie und die Kinder alle Hände voll zu tun: Es galt nicht nur das Lebkuchenhaus zusammenzufügen, sondern auch mit einer essbaren Solaranlage aus Oblaten zu bestücken und das Haus mit allerlei Nüssen, Zuckerguss und Lebkuchen zu verzieren. Anschließend konnten die Kinder in kleinen Versuchsreihen zum Beispiel an einem Miniaturhaus erleben, wie eine Lampe mittels Sonnen- oder Windenergie zum Leuchten gebracht werden kann. Dies gelang durch kräftiges Pusten bei der Windanlage und mit Hilfe einer Taschenlampe bei der Solaranlage und sorgte für staunende Gesichter.

„Erneuerbare Energie machen bereits heute 25 Prozent unseres Energiemixes aus, daher ist es wichtig, Kinder damit frühzeitig vertraut zu machen“, so Michael Preißel, Geschäftsführer von Mp-tec. Dieser Gedanke war führend, als Mp-tec 2004 die Initiative „Mp-tec for kids“ ins Leben rief. Diese soll Kindern helfen und ihnen gleichzeitig den Zugang zu erneuerbaren Energien als die bestimmende Energieform der Zukunft zu ebnen.

Related Files